Pfingst-Tour 2019

Auch wenn der Wettergott es am Samstag nicht gut meinte, war die traditionelle Pfingsttour wieder sehr schön. Als sich abzeichnete, dass es am Samstag sehr stürmsich werden sollte, wurde als Ziel kurzerhand Wedel beschlossen und wir haben schön gemeinsam gegrillt.

Vorteil dabei: Auch H-Jollensegler, die keine Zeit hatten das Wochenende zu Segeln waren dabei - so Björn und Familie, John und Claudia und Nicola, die dann beim Segeln leider nicht mehr dabei waren.

Am nächsten tag dann bestes Wetter - H300, H343, H462, H807, H812 machten sich gemeinsam auf den Weg. Da die Tide an christlichen Feiertagen naturgemäß nicht Ideal ist, ging es am Sonntag erst zum Eis essen nach Glückstadt und dann zurück nach Haseldorf, da die Tide am Montag zum Zurückkommen nicht Ideal war.

Die Tour von Glückstadt nach Haseldorf wurde noch sehr flau - H300 nahm mit dem tapferen Seitenborder alle anderen Boote in Schlepp. Langsam, aber beständig.

In Haseldorf haben wir dann noch schön zusammen gekocht und den Abend bei dem einen oder anderen Getränk ausklingen lassen.

Am Montag stand der Wecker auf 7:00 - die Flut lief schon eine Weile. Pünktlich zu Hochwasser waren wir wieder in Wedel - Eike hatte es dann noch länger, aber der Wind passte.